Deutscher Maler Gotthard Graubner gastiert mit seinen Werken vom 20. September bis 01. November 2008 in der Galerie Karsten Greve Köln (© Thomas Brill)
Deutscher Maler Gotthard Graubner gastiert mit seinen Werken vom 20. September bis 01. November 2008 in der Galerie Karsten Greve Köln
Beschreibung: Gotthard Graubner (* 13. Juni 1930 in Erlbach (Vogtland), zeitgenössischer deutscher Maler) gastiert mit einigen seiner Werke vom 20. September bis 01. November 2008 Graubner setzt sich in seinem Werk mittlerweile seit Jahrzehnten mit der Farbe als Gegenstand der Malerei auseinander. Von 1962 an schafft er abstrakte Gemälde, die in die dritte Dimension vorstoßen. Die zweidimensionale Leinwand spannt er auf den Keilrahmen über eine dicke Schicht synthetischer Watte. Es entstehen kissenartige Gebilde, „Kissenbilder“. Graubner lebt mit seiner Lebensgefährtin Kitty Kemr in Düsseldorf und auf der Museumsinsel Hombroich in Neuss-Holzheim. am 20. September 2008 in der Galerie Karsten Greve, Drususgasse 1-5, 50667 Köln Copyright & Photo by THOMAS BRILL Raschdorffstr. 22 50933 Koeln Tel: 0221/49 61 86 Fax-Nr.: 0221/94 94 490 Mobil: 0171/ 41 37 503 Postbank Koeln Konto-Nr.: 230536-506 BLZ: 370 100 50 Finanzamt Koeln-West Steuernummer: 223/5037/0171; 7% USt Veroeffentlichung nur nach Absprache sowie gegen Honorar und Belegexemplar
Dateigröße: 3888x2592px (66x44cm/150dpi), 29.52 MB (JPG)
Fotograf: Thomas Brill
Rechte: © Thomas Brill
Besondere Hinweise:
Bildanfrage per Email an info@konzert-bilder.de

Deine Funktionen: